Außenansicht Einfamilienhaus
Außenansicht

Bei diesem Einfamilienhaus in Fredersdorf bei Strausberg stellten wir  große Feuchtigkeitsschäden an der Kellergeschoss-Außenwand fest. Ausgelöst wurden diese durch kapillar aufsteigende und seitlich eindringende Feuchtigkeit.  Ältere Häuser, die nach 1970 erbaut wurden, verfügen meist nur über eine einfache Feuchtigkeitssperre aus Dachpappe, die im Laufe der Zeit oftmals rissig und damit wasserdurchlässig geworden ist.

 

Nach einer umfassenden Analyse und Beratung der Hauseigentümer wurden folgende Sanierungsarbeiten von uns durchgeführt.

Akazienstraße vor der Sanierung
Vor der Sanierung
Akazienstraße | Schachtarbeiten
Schachtarbeiten
Akazienstraße | Entfernung der Altabdichtung
Entfernen der Altabdichtung
Akazienstraße | Horizontalsperre
Einbau der Horizontalsperre, Anbringen von Ausgleichsputz und Vordichtung
Akazienstraße | Untergrundvorbehandlung
Untergrundvorbehandlung inkl. Hohlkehlenausbildung
Akazienstraße | KMB
Aufbringen von zweilagiger kunststoffmodifizierter Bitumendickbeschichtung (KMB)
Akazienstraße | Perimeterdämmung
Anbringen der Perimeterdämmung
Akazienstraße | Sockeldichtung
Ausbildung der Sockeldichtung und Verfüllung
Akazienstraße | Verdichten
Lagenweises Verdichten
Akazienstraße | Pflasterarbeiten
Wiederherstellung des Pflasters
Akazienstraße | Fertigstellung
Fertigstellung
 

 

Im Anschluss dichteten wir den Kellerboden gegen drückendes Wasser von unten ab. Damit bleibt der Keller dauerhaft trocken und kann wie gewohnt genutzt werden.

Hier zeigen wir das Aufbringen von Dichtungsschlämmen:

Vorbereitung des Untergrunds
Vorbereitung des Untergrunds
Aufbringen von Dichtungsschlämmen
Herstellen des neuen Betonbodens
 
Einfamilienhaus in Fredersdorf
Markiert in: